"Lichterfahrt"

  • 18.12.2019

Am 17.12. war es endlich wieder soweit und unsere Lichterfahrt durch das weihnachtlich beleuchtete Berlin fand statt. Alle Bewohnerinnen und Bewohner  waren schon Tage vorher aufgeregt und konnten es kaum erwarten, bis es endlich los ging. Leider kam der Bus wegen des hohen Stadtverkehrs etwas später und wir hatten schon Sorge ob wir pünktlich losfahren würden. Weil es dann doch noch eine Weile dauerte bis alle Rollstühle im Bus gesichert waren, fuhren wir ersten kurz nach 16:30 Uhr gut gelaunt vom Senioren – Wohnpark in Richtung Stadtmitte los. Vorbei am „Alexanderplatz“ mit dem „Fernsehturm“, fuhr der Bus „Unter den Linden“ in Richtung „Brandenburger Tor“.  Weiter ging es mit einer Rundfahrt durch das Regierungsviertel und anschließend vorbei am „Hauptbahnhof“. Von dort aus in Richtung „Siegessäule“ auf der „Straße des 17.Juni“ nach Charlottenburg. Nach dem „Schloss Charlottenburg“ folgte schließlich der Höhepunkt, die Fahrt auf dem „Kurfürstendamm“. Dieser erstrahlte in tausend Lichtern und ein „Ah“ und „Oh, wie schön!“ war von unseren Bewohnern zu hören. Unterwegs wurde es nicht langweilig, denn ein Stadtführer erzählte viele interessante und unterhaltsame Geschichten rund um „unser“ Berlin und alle bekannten Sehenswürdigkeiten. Zum Abschluss gab es noch einen kurzen Abstecher zum „Potsdamer Platz“, bevor es langsam Richtung Einrichtung zurück ging. Nach etwas mehr als zwei Stunden Lichterfahrt erreichten wir wieder unseren Ausgangspunkt. Ein großes Dankeschön geht an dieser Stelle an alle Beteiligten und wir freuen uns schon auf das nächste Mal.

Zurück